CONDA.black ist da!

CONDA.black Investoren ClubInvestieren mit bekannten Business-Angels: CONDA launcht exklusiven Investoren-Club CONDA.black

CONDA, Pionier der alternativen Finanzierung in Österreich, launcht mit dem exklusiven Investoren-Club CONDA.black ein komplett neuartiges Investitionsvehikel. Ab sofort haben Investoren die Möglichkeit, sich gemeinsam mit renommierten Business Angels wie Michael Altrichter sowie als Co-Investor von Pioneers Ventures, direkt an innovativen Unternehmen und Startups zu beteiligen.

Wien, am 26. Februar 2019. In den vergangenen Jahren ist das Interesse an alternativen Investments in Österreich stetig gestiegen. Für den heimischen Crowdfinancing-Spezialisten CONDA hat sich gezeigt, dass auch das Interesse an höheren Investments und daran, echtes Eigenkapital zu zeichnen, wächst. Vertrauen und persönliche Beziehungen spielen dabei eine große Rolle. Mit einem exklusiven Members-Club für Investoren können Interessierte jetzt in Aktien, GmbH-Anteile und weitere Anlageformen investieren. „CONDA.black versteht sich als Club für finanzkräftige Investoren, die echtes Eigenkapital zeichnen möchten, auf der Suche nach exklusiven Beteiligungsmöglichkeiten sind und den persönlichen Kontakt mit Gleichgesinnten und Business Angels schätzen“, berichtet CONDA-Vorstand und Co-Founder Daniel Horak. Potenzielle Investitionsziele sind etwa bereits etablierte Unternehmen, spannende Immobilienprojekte oder Start-ups mit großem Wachstumspotenzial. CONDA.black soll vor allem jene Personen ansprechen, die bereit sind, um die 10.000 Euro pro Investment zu tätigen.

 

Michael Altrichter und Pioneers Ventures als Partner

Eine zentrale Rolle bei dem neuen Angebot von CONDA wird der renommierte Business Angel Michael Altrichter einnehmen. Altrichter ist aktuell an über 35 Unternehmen in Deutschland und Österreich beteiligt. „CONDA.black ist für mich ein weiterer wichtiger Schritt, um das Thema Alternativfinanzierung in Österreich zu pushen. Ich freue mich bereits jetzt auf die Zusammenarbeit mit neuen Investoren und werde mein Know-how in diesem Rahmen gerne einbringen“, sagt Altrichter. Neben gemeinsamen Investments mit den Business-Angels werden CONDA.black-Mitglieder die Möglichkeit haben, Co-Investoren bei Beteiligungen der Pioneers Ventures zu werden. Pioneers Ventures, wie CONDA ein Unternehmen der startup300 AG, beteiligt sich mittels Eigenkapital-Investments in der Frühphase an Unternehmen und erhält im Gegenzug Firmenanteile. Von den gebündelten Stärken aller Beteiligten sollen künftig sowohl die Mitglieder von CONDA.black, als auch die heimische Unternehmerlandschaft profitieren.

 

Exklusive Events und persönliche Unterstützung

Neben interessanten Beteiligungsmöglichkeiten wird CONDA.black seinen Mitgliedern zahlreiche Services und Annehmlichkeiten bieten. Geplant sind exklusive Workshops, Seminare und Kamingespräche, bei denen sich Mitglieder und Business Angels auch persönlich austauschen können. CONDA.black-Mitglieder erhalten direkten Zugang zu sämtlichen Unternehmerteams sowie zu ihrem persönlichen Service-Desk als Unterstützung beim Investitionsprozess. Abseits der Investitionsthemen kommen Mitglieder in den Genuss von speziellen Goodies im Lifestyle-Bereich. Kooperationen mit exklusiven Partnern wie private Arztpraxen, Rechtsanwaltskanzleien oder Restaurants werden laufend erweitert. Die Kosten für die Mitgliedschaft liegen bei etwa 1.000 Euro pro Jahr. Der offizielle Launch von CONDA.black erfolgt am 26. Februar. Auf www.conda.black können sich Interessierte für eine CONDA.black-Mitgliedschaft bewerben.

Nähere Informationen zu CONDA.black finden Sie auf www.conda.black

Infoflyer:

0 Kommentare Anmelden
Noch keine Kommentare
Keine weiteren Einträge vorhanden.
Loading